Aktuelles

Meldungen

Flexible Lösungen: Ein Anwendungsbeispiel

Schick, wetterfest und flexibel. So stellte sich Fabian Fauth, Betreiber des Startwerks A, einem Bürogebäude für Gründer in Wiesbaden-Biebrich, die optimale Lösung für eine neue Informationstafel an der Außenwand des Gebäudes vor. Die Tafel sollte Besuchern helfen, die jeweiligen Mieter (Firmen) schnell zu finden. Zudem sollte es möglich sein, Logos der Firmen schnell und unkompliziert auszutauschen. Die Lösung: Ein Firmenwegweiser, bei dem die Informationen auf Magnetfolie gedruckt sind und auf der magnethaftenden fest installierten Tafel an der Hauswand angebracht werden.

„Wir sind im Mai 2016 gestartet und haben uns überlegt, wie wir deutlich machen können, welche Firmen sich in unserem Gebäude befinden. Weil wir eine hohe Fluktuation haben, sahen wir es nicht für sinnvoll an, dass jeder sein eigenes Schild anbringt“, berichtet Fauth. Die Lösung mit der Magnetfolie stammt von der Firma Haas Magnettechnik und ist für das Startwerk A ideal. Jeder Mieter ist mit seinem Logo auf der Infotafel abgebildet. Wenn eines der Schilder ausgetauscht werden muss, dann geht das ganz einfach und ohne Werkzeug per Hand. „Eine einfache, saubere und umweltfreundliche Lösung“, lobt Fauth den neuen Wegweiser. Bei aller Einfachheit sind die Schilder aus Magnetfolie gut fixiert und halten Wind und Wetter stand.

Christopher Haas, Geschäftsführer von Haas Magnettechnik, ist erfreut über so viel Kundenzufriedenheit. „Schilder, die mit unserer Magnetfolie versehen wurden, können überall dort angebracht werden, wo etwas beschriftet werden muss. Das kann wie beim Startwerk A ein Firmenwegweiser sein, ist aber genauso möglich im Ladenbau an Produktregalen oder an Werbeflächen im POS“, hebt er die Flexibilität seiner Produkte hervor. Haas Magnettechnik wird in Zukunft noch mehr Lösungen anbieten können. „Mit dem Fortschreiten der Drucktechnik, entwickelt sich auch unsere Branche rasant weiter. Es wird immer mehr Möglichkeiten geben, beispielsweise auch grüne Produkte anzubieten, die fast PVC-frei und damit deutlich umweltfreundlicher sind“, so Haas.

Mehr Informationen zu den Produkten von Haas Magnettechnik gibt es hier.

Foto der Magnettafel am Startwerk A.
Einfacher Logotausch: Fabian Fauth, Betreiber des Startwerks A, vor der Infotafel. Foto: Andreas Schlote

Zurück